9. Woche (5.8.2013)

Es kann weiter gehen … 

 
Die letzte schriftliche Prüfung ist geschafft und jetzt gibt es erst einmal ein bisschen Ruhe vor den wirklich aller letzten für dieses Semester.
 
Inzwischen und vor allem heute ist doch mal wieder relativ viel passiert.
Letzte Woche wurden die Beamklötze eingeklebt und heute sind wir mal wieder im Baumarkt gewesen.
Wir kauften das Holz für die Decksspanten, sowie die Decksleisten, 9 Platten Styrodur für die Innenverstärkungen und die Ruderblätter, einen 12mm Gewindestab für den Mast und 8 180mm lange M10 Schrauben für die Beambefestigungen.
 
Letzte Woche ist erst einmal der Rest unserer Bestellung gekommen … 12 Liter hochglänzender Klarlack von ASUSO
 

Heute wurden dann alle Aussparungen für die Decksspanten in die Balkweger gesägt, sowie auch in die Beamklötze.
Das Styrodur wurde zurecht gesägt und eingepasst, die Klebefläche angezeichnet und mit Tape abgeklebt.
 
Im Laufe des Abends wurden drei Lackanstriche vorgenommen.
Der erste ca. 20% verdünnt, der zweite 10% verdünnt und der dritte unverdünnt. Die beiden verdünnten Anstriche sind quasi dazu da, dass sich das Holz schön mit dem Lack vollsaugen kann und ein guter Schutz gegen Feuchtigkeit entsteht. 
 

Die abgeklebten Stellen sind dazu da, dass man die Klebeflächen für die Styrodurverstärkungen hinterher nicht mehr anschleifen muss.
 
In der Kielnaht hat sich wohl der erste kleine Lacksee gebildet, deswegen auch die Reflektion. Einmal drübergestrichen, ist so etwas wieder weg.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s